Dr.Florian Leitinger

Buchrezension: Schriftsätze, Urteile, Rechtsmittel in Strafsachen

Erschienen im Anwaltsblatt 11/2019

Bei dem vorliegenden Werk handelt es sich um die 8. Neuauflage der seit Jahrzehnten beliebten Mustersammlung von HR Mag. Dieter Zöchling, die bereits seit der 6. Auflage von Dr. Rainer J. Nimmervoll bearbeitet und herausgegeben wird. Der Autor ist Richter des Landesgerichtes Linz. Wie der Titel schon sagt, enthält das Werk nicht nur Muster für Schriftsätze, Anträge und Rechtsmittel sondern bietet auch umfangreiche Formulierungsvorschläge für Urteile und sonstige Entscheidungen in Strafsachen.

Dies ist nicht nur der Grund, weshalb sowohl zahlreiche Richter und Staatsanwälte als auch Rechtsanwälte – somit alle an der Strafrechtspflege beteiligten Juristen – auf das gegenständliche Werk zurückgreifen; darin liegt – unter anderem – der große Nutzen des Buchs für die tägliche Arbeit. Denn im Gegensatz zu anderen Musterbüchern erlaubt der „Nimmervoll“ auch einen Blick auf die mögliche nächste Verfahrenshandlung des Gerichts. Diese Mustersammlung ist daher gerade auch für berufliche Einsteiger eine wertvolle Hilfestellung zum korrekten Formulieren. Für Praktiker dient sie als Nachschlagewerk für Detailfragen.

Sämtliche Muster wurden unter Berücksichtigung der (zahlreichen) Strafrechtsnovellen der letzten drei seit der Vorauflage vergangenen Jahre aktualisiert. Besonders hervorzuheben ist die durch die präzise und knappe Form der Darstellung der einzelnen Formulierungsvorschläge erreichte Benutzerfreundlichkeit sowie das ausführliche Stichwortverzeichnis.

Schriftsätze, Urteile, Rechtsmittel in Strafsachen.

Von Rainer J. Nimmervoll, 8. Auflage, Verlag Manz, Wien 2018, Hardcover, 457 Seiten, € 99,-

 

 

Wir beraten
Sie gerne!
Termin vereinbaren